Archives : 2012 Juli

Mein neuer Freund Fünder aus Norwegen!

Comments: No Comments
Published on: 29. Juli 2012

  Fünder stammt aus Alesund in Norwegen. Er hat sich allerdings entschlossen, den Schritt zu wagen, und mit dem Spiegelei gemeinsam eine Art von Beziehung einzugehen. Er ist der Meinung, sie seien beide Mysterien, das Ei und die Trolle! Deshalb will er es eine Weile probieren! Schauen wir einmal, wie [...]

Pegau – eine sächsische Kleinstadt wird zum Skulpturenpark

Pegau: Eine sächsische Kleinstadt wird zum Skulpturenpark 6. Pegauer Bildhauer-Pleinair 2012 Es sind nicht nur die großen Zentren, in denen Wichtiges entschieden wird und geschieht. Wer die Regionen mit ihren vielfältigen Möglichkeiten des Lebens in all seinen Facetten nicht schätzt und wahrnimmt, hat wahrscheinlich das Leben nicht wahrgenommen. Schließlich ist [...]

Das Leben von Meggs…

Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 4. Juli 2012

Liebe Cosia! Das Leben von Meggs*, das war sehr kompleggs: Der Pontifeggs verbot ihm den Seggs, da war er dann doch perpleggs! (* natürlich ein Amerikaner) Gruß von Didey ( im Juli 2012)   Vielen Dank, lieber Didey, es wird immer klarer, welch entscheidende Rolle das Ei im Leben der [...]

Das Ei traf auf das EGG

Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 4. Juli 2012

Bärbel und Rainer Pleß haben sich Gedanken darüber gemacht, wie das Ei und das EGG zum ersten Male zusammen getroffen sein könnten… Wiederum lieber Dank nach Pegau -Peesche, ihr zwei Lieben! Das Ei und das Egg…   In `nem VerstEGG traf`s EI auf`s EGG und meint verwundert: „Ei ei, potz [...]

Der erste Brief aus Pegau in Coneggs!

                                                                                                                                                                                                                                           Bärbel und Rainer Pleß, “Galerie das blaue haus” in meiner Geburtstadt Pegau bei Leipzig im wunderschönen Sachsen – sie haben damit begonnen, Coneggs aktiv in unsere Kommunikation einzuführen. Ich danke sehr!                                                                                          Liebe Cosia,   gestern feierte einer unserer Ortsteile 1.000-jähriges Bestehen und wir sind natürlich dort gewesen. Kaum [...]

EGGart auf der Queen Mary 2 – Atlantik Crossing im Mai 2012

Tags:
Comments: No Comments
Published on: 4. Juli 2012

Klicken Sie bitte hier:

Neue EGGart
bild36 bild34 bild33 bild32 bild31 bild30 bild29 bild28 bild26 bild25 bild24 bild23 bild22a bild21 bild20 bild19
Cosia Immerscheen und EGGart

heißen Sie herzlich willkommen!
Auf dieser Seite geht es unüberhörbar leise zu, verschwommen deutlich und voller Zweifel mit ausgeprägtem Wahrheitsanspruch, denn wer von uns ist schon in der Lage, die Geheimnisse des Lebens in passende Worte zu kleiden?

Nähern wir uns an.

Die Erfinderin und Protagonistin von EGGart ist in der glücklichen Lage, keine allgemeingültigen Antworten geben zu müssen. Im sicheren Zweifelsfall ist es für sie nämlich ganz einfach:

Es liegt alles im Ei!
Ei = mc2

Bewährtes vom Ei
OLYMPUS DIGITAL CAMERA Spieglein, Spieglein an der Wand - ich bin die Schönste im ganzen Land! Traeumender Rotgoldmond EGGart in concert 2012 bild-6-a OLYMPUS DIGITAL CAMERA Der gelbe Katzenkopf Am Vorabend der REIvolution Das Blaue erleben singen-macht-hungrig familie-seitz Sturzflug zur Erde das-wasser-des-lebens-versiegt pianist-und-mochte-gern-sangerin_0 Clear silence feels red verliebt-1-1
Der Puck

Wenn ich Schatten Euch beleidigt, denket dies, das mich verteidigt,
dass mich nur der Schlaf umtrieb, als ich diese Zeilen schrieb.
Denn mein Thema, schwach und nichtig,
ist so flüchtig wie ein Traum.
Drum verzeiht, was hier geschehen,
bald sollt Ihr was Bess`res sehen,
sonst will ich ein Lügner sein!
So seid gegrüßt, Ihr alle miteinander.
Spart nicht mit Lob, seid Ihr mir gewogen
und - fühlt Euch nie von Eurer Phantasie betrogen!

If I, mere shadow, have offended, think but this, and all is mended:
That I have but slumbered here, while these lines did tease my ear.
And this weak and idle theme no more yielding but a dream.
Fellows, do not reprehend, if you pardon, I will mend.
And, as I’m an honest Puck,
Neither lyer nor a mug,
I have no regrets to all –
So give applaus, don’t make me fall
But always trust your fantasie
Because you`re right, because you’re free.

Dieser Text lehnt sich an das Shakespeare‘sche Original an und integriert dabei einen Teil meiner deutschen Fassung, übersetzt und manchmal neu gereimt von Uwe Friesel
Lieben und herzlichen Dank!

Welcome , today is Samstag, 23. September 2017